aus den Bildern

20090627_195212
20090627_195212
20090627_195212
Image Detail

14. Raiffeisencup 2014/2015

Die Meisterschaft 2014/2015 (Raiffeisencup oder auch 42 Kehren Meisterschaft) wurde mit dem letzten Spieltag am 02.06.2015 beendet.

Unsere Mannschaften

ASKÖ Kematen-Piberbach I

mit Zachl Alfred, Pöll Franz, Primetzhofer Werner, Popp Erhard, Hieslmair Gerhard

belegt in der Gruppe B den 8. Rang von 12 Mannschaften

ASKÖ Kematen-Piberbach II

mit Irndorfer Walter, Krahwinkler Werner, Aspetsberger Josef, Geirhofer Günter, Klanner Heinz

fuhr in der Gruppe C den 2. also Vizemeistertitel von 12 Mannschaften ein, und steigt somit in die Gruppe B auf.

Wir graturlieren dazu recht herzlich !

ASKÖ Kematen-Piberbach III

mit Artelsmair Harald, Artelsmair Roman, Rahberger Jürgen, Oberhauser Walter, Aspetsberger Karl, Kummetz Daniela, Kummetz Roland

belegte in ihrer ersten Meisterschaft in der Gruppe C den 8. Rang von 12 Mannschaften.

Am Samstag den 13. Juni ist in Kirchdorf noch der Cup-Abschluss mit Anschließender Siegerehrung.

Wir wünschen allen Mannschaften für die nächste Meisterschaft tolle Erfolge und Spaß am Spiel.

30 Jahre Feier ASKÖ ESV Kematen-Piberbach

Am Samstag den 04. Juli 2015 feierten wir in beschaulichem Rahmen, gesegnet mit strahlend schönem Sommerwetter, unser 30 jähriges Bestehen. Die Geschichte des Vereins wurde mit mehreren illustrierten Fotoplakaten dem Publikum präsentiert. Hier gilt der Dank Koller Karl (der die älteren Fotos in mühevoller Arbeit digitalisiert hat) und Neuhuber Ingrid und Emanuel die die Plakate erstellt haben. Obmann Irndorfer Walter erwähnte wichtige Ereignisse der Vereinsgeschichte,  sportliche Highlights und Trauerfälle in seiner Eröffnungsrede sprach auch ein Danke an alle Vereinsmitglieder sowie die vielen fleißigen Hände des Vereins aus. Bürgermeister Markus Stadlbauer von der ÖVP gratulierte im Anschluß dem Verein und verwies in seiner Gratulation auch auf die tolle Gemenschaft. Kulinarisch ließen wir uns mit einem Kistenbrat'l mit Semmelknödel und Speckkraut verwöhnen. Seitens der Vereinsleitung konnten wir es einrichten dass der gesamte Abend kostenlos war. Für großherzige standen aber zwei Sparschweine bereit in denen man freiwillige Spenden deponieren konnte. Von Bürgermeister Kranawetter Florian von der ÖVP aus Piberbach sowie von der Kematner SPÖ Fraktionsvorsitzenden Gerlinde Hatzmann wurden je ein 50l Faß Bier gespendet. Die Nationalratsabgeordnete Gisela Peutlberger Naderer (SPÖ) spendete dem Verein einen TV Beitrag im LL-TV.

LL-TV aktuelles Programm im Web.

Die etwa 70 Anwesenden konnten einen gemütlichen Abend bei köstlichem Essen genießen. Der harte Kern, etwa 20 Leute blieben etwas länger (Veranstaltungsende etwa 3 Uhr). Für die "Mitternachtseinlage" sorgt unser "Schneider" Bammer Walter der spontan eine Karaokevorstellung der besonderen Art zum Besten gab.

Hier geht es zu den Fotos (Bitte auf den Txt klicken) - Leider sind einige der Fotos unscharf.

 

Spinde

Gegen Mitte/Ende März 2015 wurden unsere neuen Spinde fertiggestellt nach nur kurzer "Bauzeit" nach dem viele Helfer fleißig anpackten. Die 30 neuen geräumigen Spinde wurde zum Großteil schon Bezogen und werden bereits aktiv von den Schützen/innen genutzt. Es gab durchaus nur positive Rückmeldungen so dass wir stolz sein können auf unsere Investition. Der Dank gilt insbesondere Artelsmair Harald der die Planung und auch einen Großteil der Arbeiten erledigt hat sowie den vielen Helfern.

 

 

Spind Rundschreiben

Liebe Stockschützen und Vereinskollegen,

In der Vorstandssitzung am 04.02.2015 wurde die Anschaffung neuer Stockmaterial Spinde
beschlossen. Die bisherigen Spinde haben uns jahrelang gute Dienste geleistet, sind aber zum Teil
defekt und nicht wirklich zweckmäßig für Stocksport Material.
Die Vorbereitungen für die neuen Spinde laufen auf Hochtouren und werden vermutlich Anfang März
fertiggestellt. Wir möchten die alten Spinde aber möglichst zeitnah entsorgen um Platz für die neuen
Spinde zu schaffen.
Wir ersuchen daher alle die einen Spind haben, ihr Stockmaterial vorübergehend an einem anderen
Platz zu deponieren und den Schlüssel soweit vorhanden bei einem der Vorstandsmitglieder
abzugeben.
Wer Interesse an einem der neuen Spinde hat möge sich (unabhängig davon ob er bereits einen
Spind hatte) bitte melden.
a) Formular ausgefüllt bei einem der Vorstandsmitglieder abgeben
b) Telefonisch einem der Vorstandsmitglieder Bescheid sagen.
In Summe stehen 30 Spinde zur Verfügung in 3 Ebenen je 10 Kästchen.
Die neuen Spinde wurden nach folgenden Vorgaben entworfen:
Es soll eine komplette Stocktasche/Trolley in den Spind passen, auf der Türinnenseite soll es eine
Leiste geben auf der Griffe deponiert werden können, zusätzlich soll es ein Ablagefach geben auf
dem Stockkörper und/oder Platten deponiert werden können. Die Spinde werden versperrbar sein.
Die Spinde werden lt. Skizze angeordnet sein.

 ... siehe Artikel Spindreservierungen

Der untere Boden befindet sich in der unteren Reihe (Fach 101-110) etwa 15cm in der mittleren
Reihe (Fach 201-210) etwa 75cm und in der oberen Reihe (Fach 301-310) etwa 135cm vom Boden.
Für die neuen Spinde wird keine Gebühr eingehoben, als Kaution für den Schlüssel werden wir aber
20,- € einheben. Welche nach Rückgabe des Spindes inkl. Schlüssel wieder zurückbezahlt werden.
Um die Belegung der Spinde bestmöglich zu gestalten geben wir euch die Möglichkeit Eure Wünsche
zu deponieren. So sollen z.B. kleinere Leute oder Leute mit Rückenbeschwerden die Chance habenSpinde zu wählen, die Unten oder in der Mitte liegen (je nach den eigenen Bedürfnissen).

Bitte beachtet die folgenden 2 Artikeln:

* Das Formular zur Anmeldung für den Spind zum ausdrucken

* Die Liste der eingetragenen Reservierungen

Neue Vereinsdress 2014

Wir haben in der Sitzung vom 04.06.2014 auf Initiative von Artelsmair Harald den Beschluß gefasst neue Vereinsdressen anzuschaffen. Trainingsanzug + Poloshirt mitAufdruck des Vereinslogos und des Namens. Die Gesamtkosten für die Dress wurden zum Großteil vom Verein getragen die Vereinsmitglieder konnten sich durch eine Zuzahlung von 35,- Euro eine Dress bestellen. Die neuen Dressen wurde fast vollständig bis zur Vereinsmeisterschaft ausgegeben.

phoca thumb l 20140830 130554

 

Über uns

von Damals bis Jetzt ...

Aktuell

2015 feieren wir in beschaulichen Rahmen unser 30 jähriges Bestehen. Aktuell haben wir etwa 120 zahlende Mitglieder und cirka 20 aktive Schützen/innen. Im Raiffeisencup des Bezirk 17 Kirchdorf sind wir mit 3 Mannschaften vertreten. Wir veranstalten pro Jahr einen Kremstalcup (Herrenturnier) und ein Mixed Gedenkturnier sowie 2 Hobbyturniere. Unsere Schützen fahren zu rund 30 Turnieren pro Jahr. Unser Vereinsvorstand ist mit 14 Personen breit aufgestellt, außerdem können wir auf einen tollen Pool an Unterstüzter und Helfer zurückgreifen. Unsere Anlage besteht im westentlichen aus 4 Freiluftbahnen einer überdachten Bahn, einem Clubheim und einer Grillstation.

2015

  • Anschaffung neuer Spinde

Im Februar haben wir in der Sitzung beschlossen neue Spinde anzuschaffen da die bisherigen Spinde teils defekt waren und zum anderen nicht ganz den Anforderungen entsprochen haben. Wir haben diese mit Ende der ersten März Woche fertiggestellt und die Übergabe der 30 neuen selbstgeplanten und gefertigten Spinde ist im Laufen.

  • 30 Jahr Feier

Am Samstag den 04. Juli 2015 werden wir im beschaulichen Rahmen unser 30 jähriges Jubiläum feiern.

2014

  • Anschaffung neue Vereinsdressen

Neue Trainingsanzüge und Poloshirts wurde angeschaft mit Vereinslogo und Namensaufdruck.

1989

  • Bau der überdachten Bahn

eeee

1985

  • Vereinsgründung

1985 taten sich 6 Personen zusammen um einen Stockverein zu gründen. Die 6 Leute (Schachelhuber Hans, Michelmair Rudi, Michelmair Mike, Bammer Walter, Mair Erwin) stellten ... bla

 

Neue Vereinsdress 2008

Mit Unterstützung der Sponsoren Sparkasse Kematen, In-Biss und Bäckerei Ehrenleitner wurden neue Trainingsanzüge angechafft.

20081005 neuer anzug 2008

 

 Am Foto von links nach rechts:

1.Reihe (vorne): Irndorfer Walter, Grabinger Judith, Schnell Manfred (mit Hund), Artelsmair Karl, Artelsmair Harald, Artelsmair Roman 2.Reihe: Hieslmair Hertha, Ehrenleitner Reinhard, Eggendorfer Franz, Schachelhuber Johann, Aspetsberger Romana, Krahwinkler Werner, Primetzhofer Werner, Zachl Alfred 3. Reihe (hinten): Schwarz Ernst, Pöll Franz, Koller Karl, Popp Erhard, Hieslmair Gerhard, Bammer Walter


Hier sehen Sie  einen Teil der Mitglieder mit den 2008 neu angeschafften Anzüge.
Herzlichen Dank an die unterstützenden Firmen: In-Biss Grabinger, Bäckerei Ehrenleitner und Sparkasse Kematen

Unsere Anlage

wir haben 4 NEU seit Sommer 2016 5 Bahnen im Freien und eine eine überdachte Bahn (Garagenanbau).

In unserem gemütlichen Clubheim finden etwa 40-50 Gäste Platz.

Bei Veranstaltungen grillen wir in unserer Grillstation die sich direkt neben den Freiluft Bahnen befindet.

Im Winter haben wir noch die Möglichkeit eine Eisbahn zu errichten sofern dies die Wetterlage zulässt.

Vor dem Clubgelände befindet sich ein größerer Parkplatz.

Information 2012

Werte Vereinsmitglieder,

In der letzten Sektionssitzung haben wir den Termin für die anstehende Jahreshauptversammlung fixiert: Freitag der 2. März 2012. Bei dieser Versammlung wird unser neuer Vorstand gewählt. Alle weiteren Tagesordnungspunkte findest Du weiter unten. Wir bitten um zahlreiche Teilnahme.

In dieser Sektionssitzung wurde auch beschlossen, heuer wieder einen Vereinsausflug durchzuführen. Unser Ziel liegt diesmal im Süden, nach Italien in die Toskana. Es wird ein Fünftagesausflug (06.-10. Juni 2012) sein. Der Preis beträgt 400 € pro Person im Doppelzimmer bei einer Teilnahme von mind. 40 Personen bzw. 440 Euro bei einer Teilnehmerzahl unter 40 Personen. Wir bitten um baldige Anmeldung und Anzahlung von 200 Euro pro Person. Nähere Informationen siehe [anderer Artikel].

Wir haben auch einen Veranstaltungsplan erstellt [anderer Artikel] der dich über unsere geplanten Aktivitäten informieren soll. Es würde uns freue, Dich bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Zum Thema Abbuchungsauftrag zur Zahlung des Jahresmitgliedsbeitrage: Bitte beachtet bei Kontowechsel dem Kassier das mitzuteilen, da ansonst es Probleme und Kosten verursacht, wenn wir vom alten Konto den Mitgliedsbeitrag abbuchen wollen. Für alle jene, die mit Zahlschein zahlen wollen ist dieser beigelegt.

Stock Heil

Die Vereinsleitung